(MJ) Am Samstag Mittag gastierte der ATSV Sebalsbrück in Habenhausen. Für beide Mannschaften ging es in diesem Spiel um den 4.Tabellenplatz in der Qualifikation der Staffel C2, mit Blick auf die Rückrunde also kein unbedeutendes Spiel. Bei typischen Bremer Regenwetter würde unserer E4 ein Punkt reichen um den 4.Tabellenplatz zu verteidigen, bei einer Niederlage würde man gegen Sebalsbrück das nachsehen haben und 5.werden. Diese Frage wollten die Habenhausener Jungs aber gar nicht erst aufkommen lassen und zeigten sofort wer Herr im Hause ist. Durch einige Ausfälle in der E4 half uns Leon aus der E5 in diesem Spiel aus, und zeigte auch gleich, dass er alles dafür tun wird um komplett in die E4 aufzurücken. Bereits in der 2.Spielminute setzte sich Leon beherzt auf der linken Seite durch und vollendete total entschlossen zum 1:0 !!! Ein Einstand nach Maß.
 
Es ging eigentlich auch nur in eine Richtung, zumindest bis zur 9.Minute als wir uns leider wieder einmal Auskontern ließen.. Und schon stand es 1:1. Nach weiteren Angriffen von Habenhausen, die in dieser Phase leider nicht konsequent zuende gespielt wurden, stand es dann bis kurz vor der Pause Remis. Doch dann setzte sich erneut der starke Leon auf der linken Seite durch und wollte den Ball in die Mitte auf den einschussbereiten Bo passen, doch ein Selbalsbrücker Abwehrspieler kam gerade noch vorher an den Ball, konnte diesen allerdings nur noch ins eigene Tor klären, so stand es dann zur Pause 2:1 für Habenhausen. Kurz nach dem Seitenwechsel setzte dann der Starkregen ein, was die Jungs aber in keinster weise aus der Ruhe brachte. Immer wieder kurbelten Leon, Bo, Gabriel und der wieder mal sehr starke Jan das Spiel aus dem Mittelfeld an und setzten die alleinige Spitze Santiago durch kluge Pässe in Szene, Santiago war es dann auch, der in der 40. Minute nach einem tollen Dribbling in klassischer Torjägermanier das 3:1 erzielte.
 
2 Minuten später kam Sebalsbrück dann allerdings wieder auf 3:2 heran, an dem strammen Schuss konnte auch unser heutiger Torwart Joris nichts ausrichten. Joris trug immer wieder durch seine tollen Abschläge dazu bei, dass wir sehr viele schnelle Angriffe spielen konnten, und zeigte auch, dass wenn unser Stammtorwart Johann mal ausfällt, verlass auf ihn ist. In der Abwehr agierten erneut unsere „Türsteher“ Luke, Keke und Romeo völlig abgeklärt und raubten dem Gegner immer wieder den letzten Nerv. Es ist wirklich ein gute Gefühl eine so tolle Defensive in der Mannschaft zu haben.  Romeo setzte sogar noch einen satten Schuss aus knapp 20 Metern ans Lattenkreuz. In der Nachspielzeit zeigte Santiago dann nochmal wofür ein Stürmer da ist, nachdem er einen Verteidiger hat stehen lassen, zog er völlig trocken ab und der Ball schlug erneut im gegnerischen Kasten ein. Der Torwart konnte nichtmal mehr zucken so überraschend kam der Schuss.
 
Durch den hoch verdienten 4:2 Sieg sicherten sich die Jungs den 4.Tabellenplatz und schauen nun gespannt auf die Einteilung der Staffeln für die Rückrunde. Eventuell können wir ja noch bei dem ein oder anderen Hallenturnier ein Ausrufezeichen setzen…
 
Vielen Dank auch nochmals an die tolle Unterstützung der Familien und Fans