(MJ) Am Samstag Morgen spielte unsere E4 auswärts beim TuS Schwachhausen. Durch die Herbstferien und die damit verbundene Spielpause, war es nicht klar wie gut unsere Jungs wieder in den Wettkampfmodus kommen würden.
 
Doch nach kurzer Spieldauer merkte man sofort, dass es hier heute nur einen Sieger geben kann. Die E4 erhöhte permanent den Druck auf das Tor der Schwachhausener und wäre dadurch beinahe schon früh durch Santiago und Bo in Führung gegangen, aber beiden fehlten nur Zentimeter zum 1:0. So wurde die erste Hälfte zwar fast nur in eine Richtung gespielt, aber das Tor lies auf sich warten. Durch den sehr eng aufgebauten Platz war es auch nicht gerade einfach das einstudierte Kombinationsspiel immer durchzusetzen, was uns dann aber doch endlich in der 22.Minute gelang. Nach einem schönen Angriff unserer Mannschaft, legte Santiago den Ball rüber zu Gabriel, welcher mit einem tollen Schuss ins Linke untere Eck das 1:0 markierte. So ging es dann auch in die Pause, in der wir die Jungs warnten jetzt nachzulassen, da auch Schwachhausen immer wieder andeutete, das die Truppe keine schlechten Fussballer sind.
 
In Halbzeit 2 legten wir dann gleich nach, und erzielten in der 28.Minute das 2:0. Nach einer tollen Aktion des eingewechselten Constantin, passte dieser in die Mitte zu Gabriel, der sofort stramm abzog und damit seinen Doppelpack schnürte. Weitere 5 Minuten später war es wieder Constantin der von der rechten Seite eine schöne Flanke in die Mitte zu Mika schlug, Mika nahm den Ball kurz an und schob dann mit seiner tollen Technik souverän zum 3:0 ins Tor. Aber auch Schwachhausen wollte sich nicht Kampflos geschlagen geben und verkürzte in der 36.Minute durch einen schnellen Konter zum 3:1. Das brachte unsere Jungs aber nicht mehr in wanken und so wurde das Ergebnis clever über die Zeit gespielt, hätten wir unsere weiteren Angriffe konsequenter zu Ende gespielt, wäre das Ergebnis sicher deutlich höher ausgefallen.
 
Besonders stark trumpfte heute unsere Defensive auf, Joris, Keke, Romeo und Luke gewannen gefühlt jeden Zweikampf und klärten hinten so gut wie alles resolut und clever.
Im Tor hat Johann uns heute den nötigen Rückhalt gegeben, mit einer völlig sicheren und fehlerfreien Leistung hat er uns immer die nötige Sicherheit gegeben, dazu kamen seine Abschläge sehr weit und gezielt zu unserer Offensive. Vielen Dank auch hier für das tolle Torwarttrainig von Frank.
 
Nächste Woche geht es dann zum letzten Ligaspiel in 2019 gegen ATSV Sebalsbrück, sollten wir hier einen Punkt holen, schließen wir die Qualifikation auf einem sehr tollen und sehr verdienten 4.Platz ab.