(FB) Nach zuletzt zum Teil enttäuschenden Leistungen wollten wir am Sonntag gegen Neustadt unbedingt gewinnen, um den Kontakt zu den Spitzenplätzen nicht komplett aus den Augen zu verlieren.

Der durchaus druckvoll gestaltete Beginn konnte nach nur neun Minuten mit dem 1:0 durch Kevin Kothe gekrönt werden. Nach einer super Einzelleistung vollstreckte er eiskalt. Nach dem Führungstreffer blieben wir die bessere Mannschaft, Neustadt konnte allerdings auch immer wieder mit langen Bällen gefährlich vor das Tor kommen. Da allerdings keine der beiden Mannschaften noch etwas Zählbares zustande brachte, ging es mit der verdienten 1:0 Führung in die Kabine.

Um ein wenig mehr Druck auf die Neustädter Sechser aufzubauen stellten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit um und konnten so tatsächlich sehr gefährliche Chancen kreieren. Der Gegner kam nur noch selten aus der eigenen Hälfte und so konnte das Ergebnis durch Tore von Philipp Langerbeck (56., 76. Minute) und Nils Tönsmeyer (77. Minute) auf 4:0 hochgeschraubt werden.

Alles in Allem eine Leistungssteigerung und ein verdienter Sieg. Am kommenden Wochenende geht es gegen den Tabellenführer aus Neurönnebeck und auch dieses Spiel wollen und werden wir erfolgreich gestalten.