(JO) Bereits am Donnerstag hatten wir unser Nachholspiel bei der Zweitvertretung der SG Findorff. Um den Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können, wollten wir Wiedergutmachung leisten und nach dem Hemelingen-Spiel drei Punkte einfahren.


Das Ganze ging dann aber ziemlich schnell nach hinten los. Schon in der 4. Minute verwandelte Findorff einen Freistoß, sehenswert in den Winkel. Wir versuchten spielerisch zurückzukommen, konnten uns aber nicht durch das Mittelfeld kombinieren. Findorff spielte viele lange Bälle, die wir nicht immer souverän zu verteidigen wussten, das 2:0 aber verhindern konnten. Noch vor der Pause zappelte der Ball dann nochmal in unserem Netz. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau, konterte Findorff und unsere unsortierte Abwehr konnte eine Flanke nicht verteidigen.
Nach der Pause sah es ein bisschen besser aus, wir erspielten uns erste Torchancen, trafen sogar noch zwei Mal das Aluminium. Doch letztendlich erzielte Findorff noch zwei Treffer (76. & 86. Minute) und erspielte sich noch weitere Chancen. Wir haben leider nur das zwischenzeitliche 3:1 durch Kevin Kothe (80. / HE) erzielen können.