1. Herren

 Spielklasse:
Bremen Liga
 Training:
 
 
Di: 19:00 - 21:00 Uhr
Do: 19:00 - 21:00 Uhr
Fr: 19:00 - 20:30 Uhr
 Trainer:
Wilco Freund
 Co-Trainer:
Nico Seipel
 Manager:
 
Jörg Götz
0171 - 55555555
 Physio:
Jaana Fiedel
 Kapitän:
Philipp Schiller
 Kontakt: 


 


2. Herren

 Spielklasse:
Kreisliga A
 Training:
 
 
Di: 19:00 - 20:30 Uhr
Do: 20:30 - 22:00 Uhr
 
 Trainer:
Stephan Franke
 Co-Trainer:
Frank Büschking
 Co-Trainer:
Pascal Nordmann
 TW-Trainer:
Helmut Langerbeck
 Kapitän:
Niclas Stolle
 Kontakt: 
h2@habenhauserfv.de


 


3. Herren

 Spielklasse:
Kreisliga B
 Training:
 
 
Mo: 20:30 - 22:00 Uhr
Mi: 20:30 - 22:00 Uhr
 
 Trainer:
 
Torsten Karsch
0171 - 2155576
 Co-Trainer:
Freddy Funke
 Co-Trainer:
Jannik Mähr
 TW-Trainer
-
 Kapitän:
Sebastian Heger
 Kontakt: 
h3@habenhauserfv.de


 


4. Herren

 Spielklasse:
Kreisliga C
 Training:
 
 
Mo: 20:30 - 22:00 Uhr
Fr: 19:00 - 20:30 Uhr
 
 Trainer:
Karsten Rohenkohl
 Co-Trainer:
Niklas Brunhorn
 Manager:
 
Karsten Rohenkohl
0152 - 55175521 (WA)
 Physio
Katrin Rohenkohl
 Kapitän:
Jan Wulferding
 Kontakt: 
h4@habenhauserfv.de


 


1. Herren Ü40

 Spielklasse:
-
 Training:
 
 
-
 
 
 Trainer:
-
 Co-Trainer:
-
 Manager:
 
 Physio
-
 Kapitän:
-
 Kontakt: 
ue401@habenhauserfv.de


 


1. Herren Ü32

 Spielklasse:
Kreisliga
 Training:
 
 
Mi: 19:00 - 20:30 Uhr
 
 
 Trainer:
Johnny Bastiampillai
 Co-Trainer:
-
 Manager:
 
 Physio
-
 Kapitän:
-
 Kontakt: 
ue321@habenhauserfv.de


 


2. Herren Ü40

 Spielklasse:
-
 Training:
 
 
-
 
 
 Trainer:
-
 Co-Trainer:
-
 Manager:
 
-
 Physio
-
 Kapitän:
-
 Kontakt: 
ue402@habenhauserfv.de


 


1. Herren Ü60

 Spielklasse:
-
 Training:
 
 
-
 
 
 Trainer:
-
 Co-Trainer:
-
 Manager:
 
 Physio
-
 Kapitän:
-
 Kontakt: 
ue601@habenhauserfv.de


 


1. DreamTeam

 Spielklasse:
-
 Training:
 
 
-
 
 
 Trainer:
-
 Co-Trainer:
-
 Manager:
 
 Physio
-
 Kapitän:
-
 Kontakt: 
dt@habenhauserfv.de
(JO) Sicherlich ein wenig überraschend für viele trug der diesjährige DFB-Pokalteilnehmer nicht wie sonst üblich ihr Heimspiel auf dem Haupt- sondern auf dem Kunstrasenplatz aus. Nach der kurzen Ernüchterung nicht im Stadion zu spielen, kam jedoch die Vorfreude auf das Spitzenspiel auf bekanntem Terrain, dem Kunstrasen, zurück. Wir konnten personell nahezu aus dem Vollem schöpfen und mit dem gewonnen Selbstvertrauen aus dem soliden Saisonstart rechneten wir uns gute Chancen aus. Scheinbar ganz anders stellte sich die Situation beim Gastgeber dar. So war die Heimmannschaft gezwungen ihre Startelf mit 5(!) Spielern aus der zweiten Herren aufzufüllen.

Der Bremenligist riss von Beginn an das Spielgeschehen an sich und ließ den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten zeigten wir eine sehr engagierte und geschlossene Leistung. Kämpferisch stark holten wir immer wieder Bälle (und manchmal auch den Gegner auf den Boden zurück) und setzten zu gefährlichen Kontern an. Einen dieser schnellen Umschaltmomente nutze Nick Johnen in der 24. Minute und schob lässig, mit freundlicher Unterstützung des Oberneulander Keepers, von der Mittellinie zur Führung ein. Mit der knappen Führung von 1:0 ging es schließlich in die 6-minütige Halbzeitpause.
 
Da in der Bremenliga scheinbar noch nicht angekommen ist, dass auch in der Kreisliga Schiedsrichter Respekt verdienen, spielten wir ab der 57. Minuten nach einem kuriosen Platzverweis nur noch gegen 10 Oberneuländer. Fortan ließen wir uns auch durch Sturmläufe des Gegnerischen Torwarts (in der Kreisliga kann man es ja machen, weil wir alle kein Fußball spielen können...) aus der Ordnung bringen und verteidigten vehement gegen die technisch stärkere Mannschaft. Leider mussten wir am eigenen Leib erfahren, dass sich Qualität irgendwann durchsetzt. Das Spiel endete somit noch deutlich mit 4:1 für die Heimmannschaft. Wahrscheinlich zu hoch, aber nach alleine drei Lattentreffern sicherlich auch verdient.

Es ist vollkommen legitim eine halbe Bremenligamannschaft in die Kreisklasse zu schicken wenn es gegen direkte Konkurrenten geht – kann man machen, muss man aber nicht. Festzuhalten bleibt, dass wir uns aber mit Sicherheit nicht verstecken müssen!

Weiter geht es im Derby gegen den TuS Komet Arsten! Da heißt es wieder Punkten!

Kontaktdaten

Habenhauser Fußballverein v. 1952 e. V.
Der familiäre Stadtteilverein
Bunnsackerweg 28
28279 Bremen / Habenhausen
 
Tel. 0421 - 83 14 63*
www.habenhauserfv.de
www.habenhauserfv-fanshop.de
 

E-MailKontakt

*Das Telefon ist nur zur Öffnungszeit der Geschäftsstelle besetzt. Diese ist Montags in der Zeit von 19:30-21:00 Uhr, jedoch nicht während der spielfreien Sommer- und Winterpausen.

Mitglied werden!

Du hast bereits an einem Probetraining in einer unserer Mannschaften teilgenommen, hast Dir den Habenhauser Fußballverein angesehen und kannst Dir vorstellen Mitglied zu werden? Stark!
 
Hier findest Du den Mitgliedsantrag als PDF zum Download und weitere Informationen zu Deiner Mitgliedschaft beim Habenhauser Fußballverein. Wir freuen uns und bis die Tage auf dem Platz.
 

MitgliedsantragInfos

Bei weiteren Fragen zu Deiner Mitgliedschaft steht Dir Dein jeweiliger Trainer gerne zur Verfügung. Oder stelle Deine Fragen einfach per Mail. Wir kümmern uns dann schnellstmöglich um Dein Anliegen und melden uns bei Dir.

Deine Ansprechpartner

Du hast ein Anliegen und suchst Deinen direkten Ansprechpartner? Die Kontaktdaten zu unseren Trainern findest Du auf der Übersichtsseite oder auf der jeweiligen Mannschaftsseite. 
 
Bei weiteren sportlichen, organisatorischen oder individuellen Anliegen oder Anfragen, findest Du sicherlich bei unserem Vorstand Deinen richtigen Ansprechpartner.
 

HFV-TrainerHFV-Vorstand

Bei technischen Fragen zu dieser Seite wende Dich bitte an marketing@habenhauserfv.de. Bei Fragen zu Artikeln oder Inhalten hilft Dir unsere Pressestelle unter presse@habenhauserfv.de gerne weiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.