(JO) In den letzten Jahren hatten wir oftmals Probleme, wenn es gegen die Zweitvertretung der BTS Neustadt ging. In aller Regelmäßigkeit sahen wir nicht gut aus und ließen die Punkte immer in der Neustadt. Doch diese Saison war es anders!
 
Bei schwülen Temperaturen von über 30°C war es ein anstrengendes erstes Saisonspiel auf dem großen Hauptplatz in der Neustadt.  Zu Beginn kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel, konnten sich zwei Möglichkeiten erspielen, die aber ohne Ertrag blieben. Wir hingegen spielten zielstrebig nach vorne und konnten schon früh, in der 6. Spielminute, durch “Rückkehrer” Andre Nordmann die Führung für uns erzielen. Nach dem Führungstor gab es viel Mittelfeldgeplänkel, es wurden viele lange und ungenaue Bälle gespielt. Kurz vor der Pause konnte Neustadt aber noch den Ausgleich nach einem dieser langen Bälle erzielen. 
 
Zur zweiten Hälfte wurde das Spiel deutlich körperlicher und musste vom Schiedsrichter immer wieder unterbrochen werden, so dass kein großer Spielfluss aufkam. Nach einem dieser vielen Standarts, war es dann Henk Mohrmann in der 61. Minute, der mit seinem ersten Pflichtspieltreffer für uns die erneute Führung markierte. In der Schlussphase erhöhte Neustadt den Druck, doch unser neugewählter Kapitän Niclas Stolle konnte alle Bälle abwehren und somit die Führung sichern. Durch den Sturmlauf der Gastgeber boten sich uns Räume, die wir aber erst in der letzten Minute nutzen konnten. Mirco Winkelmann konnte den dritten Schuss aufs Tor dann auch im Tor unterbringen und den 1:3 Endstand herstellen. 
 
Mit den ersten 3 Punkten der Saison in der Tasche, empfangen wir am nächsten Sonntag, zum ersten Heimspiel den KSV MED am Deich.