(FF) Am letzten Sonntag traten die Jungs vom Deich auf der gegenüberliegenden Weserseite bei Werder V an. 
 
Wie bereits in den zwei Wochen zuvor war das Augenmerk wieder auf drei Punkte und somit einen weiterhin perfekten Saisonstart gerichtet. In den ersten 10 Minuten ging es lediglich gegen 9 Gegner in Grün-Weiß. Dies konnten der HFV bereits in der 7. Spielminute durch Konrad Exner entscheidend ausnutzen. Konrad setzte nach einem Eckball und einem gescheiterten Klärungsversuch gut nach und konnte den Ball über die Linie drücken. Kurz darauf ergab sich ein weiterhin dominantes Spiel gegen inzwischen zu 11. aufspielende Werderaner. Dies mündete in der 35. Minute in das 2:0 durch Dennis Falk. 
 
Zur Halbzeit wurden die Sinne erneut geschärft und es wurde sich trotz Führung eine deutliche Leistungssteigerung vorgenommen. Diese gelang nach einigen personellen Umstellungen sehr gut. So verlief der Arbeitstag für den Keeper Jörn hinten nahezu ereignislos. Vorne konnten im Verlauf der zweiten Hälfte diverse gute Chancen herausgespielt werden, die in vier weiteren Toren resultierten (zweimal Nils, je einmal Dennis Falk und Flo Lütje).
 
Nach nun drei Spieltagen grüßen die Jungs vom Deich von der Tabellenspitze. Diesen ersten Saisoneindruck gilt es nun in den nächsten Spielen zu festigen und weiter so souverän zu punkten.