(NB) Die A-Jugend von Trainer Niclas Bergmann und Pascal Nordmann machte in der ersten Halbzeit einen guten und wachen Eindruck. Man ließ selbst nicht viel zu und versuchte gleichzeitig immer wieder, mit Kombinationsfußball, das Spiel zu machen. Zu Chancen kamen die Jungs vom Deichland immer mal wieder, doch der Ball wollte das Tor einfach nicht finden. Zumal es wenig Pässe gab, die wirklich mal in die Tiefe gespielt wurden.
 
Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit ließ sich unsere A-Jugend immer mehr auf das „Rumgekicke“ der Gegner ein. In der 69. Spielminute fiel dann auch das 0:1 durch Steffen Logemann (11). Im weiteren Verlauf wurde das Spiel nicht wirklich schöner. In der 72. Minute gab es eine Rote Karte für den SV Lemwerder, nachdem ein Spieler nachtrat. In der 86. Minute fing sich unsere Nummer 21, Bent Homeyer, auch noch die Gelb-Rote Karte, nachdem er zum wiederholten Male im Mittelfeld foulte. In der Nachspielzeit setzte Nico Imhoff (16) mit dem 0:2 den Schlusspunkt.
 
Nachdem man die Niederlage so langsam verkraftet hatte, traf sich die U19 dann am Montag zum Foto-Termin. Gemacht wurden Spielerporträts und Mannschaftsfotos mit Trainingsanzügen, sowie Trainings- und Pre-Gameshirts. An dieser Stelle ein großes Dank an die Sponsoren.
 
Nächste Woche Sonntag ist die A-Jugend auswärts beim SC Borgfeld II, ab 18:30, wieder auf Punktejagd.